Startseite // International // Bildungsprogramme der EU

Bildungsprogramme der EU

Erasmus+

Erasmus + ist das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport für 2014 bis 2020.

Das auf sieben Jahre ausgelegte Programm verfügt über ein Budget von 14,7 Milliarden Euro. Es kombiniert sieben EU-Programme in den Bereichen Bildung, Ausbildung und Jugend. Erstmals wird auch der Sportbereich unterstützt.

Das Programm ist in drei Leitaktionen unterteilt :

  • Leitaktion 1: Lernmobilität von Einzelpersonen (einschlieβlich gemeinsame Masterabschlüsse und Bürgschaften für Studiendarlehen)
  • Leitaktion 2: Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und zum Austausch von bewährten Verfahren (u.a. strategische Partnerschaften, Wissensallianzen, Allianzen für branchenspezifische Fertigkeiten, Projekte zum Kapazitätsaufbau)
  • Leitaktion 3: Unterstützung politischer Reformen

Darüber hinaus werden im Rahmen von Erasmus + auch der Sportbereich sowie Jean Monnet-Aktivitäten unterstützt.

Nähere Information sind auf der Webseite der Europäischen Kommission verfügbar.

Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen

Im Augenblick sind die folgenden Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen im Bereich der Hochschulbildung geöffnet:

  • Gemeinsame Masterabschlüsse; Bewerbungsschluss: 4. März 2015
  • Strategische Partnerschaften; Bewerbungsschluss: 31. März 2015
  • Wissensallianzen; Bewerbungsschluss: 26. Februar 2015
  • Projekte zum Kapazitätsaufbau; Bewerbungsschluss: 10. Februar 2015
  • Jean-Monnet-Aktivitäten; Bewerbungsschluss: 26. Februar 2015

Weitere Informationen über die vorige Generation von EU-Programmen, die teilweise noch laufen, finden Sie auf der Webseite der Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur.