Mission

Mehrsprachigkeit ist ein wesentliches Merkmal der Universität Luxemburg und integraler Bestandteil der meisten Studienprogramme. Die Mission des Sprachenzentrums ist es…

  • seinen Studierenden und MitarbeiterInnen zu ermöglichen, in diesem mehrsprachigen akademischen Umfeld erfolgreich zu studieren bzw. zu arbeiten,
  • die internationale Mobilität sowie die Integration in die luxemburgische Gesellschaft zu fördern und
  • für AbsolventInnen der Universität die Erfolgsaussichten am Arbeitsmarkt durch zusätzliche oder fundiertere Sprachenkenntnisse zu verbessern.

Um diese Ziele zu erreichen, bieten wir akademische, berufsbezogene und allgemeine Sprachkurse für die offiziellen Sprachen der Universität – Französisch, Englisch und Deutsch – sowie für Luxemburgisch an.

 

 

Die Leistungen des Sprachenzentrums stehen den folgenden Personen der Universität zur Verfügung:

  • Bachelor- und Masterstudierenden, um sie beim Verstehen und Produzieren geschriebener und gesprochener Texte ihrer jeweiligen Fachrichtung zu unterstützen und ihnen zu helfen, Sprachkenntnisse und kommunikative Fähigkeiten zu erwerben, die ihre zukünftige berufliche Karriere fördern.
  • DoktorandInnen, um die Entwicklung sprachlicher und kommunikativer Kompetenzen zu unterstützen, welche notwendig sind, um ihre Forschung erfolgreich mündlich und schriftlich zu präsentieren.
  • Akademischem und wissenschaftlichem Personal, um es in Forschung und Lehre zu unterstützen.
  • Administrativem und technischem Personal, um es dabei zu unterstützen mit den kommunikativen Anforderungen, die die Arbeit in einer mehrsprachigen Institution mit sich bringt, zurechtzukommen.

Das Kursangebot des Sprachenzentrums basiert auf den Bedürfnissen seiner Studierenden und MitarbeiterInnen. Es wird mittels Bedarfsanalysen erhoben und regelmäβig angepasst. Die Entwicklung von Lehrmaterialien und Unterrichtskonzepten basiert auf angewandter sprach- und erziehungswissenschaftlicher Forschung. Um es den Lernenden zu ermöglichen, die Geschwindigkeit des Sprachenlernens an individuelle Zeitpläne anzupassen und Schwerpunkte zu setzten, stehen Möglichkeiten zum selbstständigen oder autonomen Lernen zur Verfügung.