Dokumente zum Herunterladen
 
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Dépliant de la formation
Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2016 - 2017
Règlement des études 2015
Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015 - 2016
Modulhandbuch 2016
Startseite // Studiengänge // FLSHASE // Bachelor en Psychologie (académique)

Bachelor en Psychologie (académique)

Studium

> Unterrichtssprachen: Deutsch/Französisch/Englisch

Psychologie – Was ist das?

Die Psychologie als Wissenschaft beschäftigt sich mit dem Verhalten, dem Erleben und den Bewusstseinsprozessen von Menschen. Sie erforscht deren Entwicklung über die gesamte Lebensspanne sowie deren innere und äußere Bedingungen und Ursachen. Ziel ist es, den Menschen besser zu verstehen. Die Beschäftigung und Auseinandersetzung mit Methoden und Ergebnissen der Wissenschaft stellt die grundlegende Qualifikation für die spätere Berufstätigkeit innerhalb der Psychologie dar.

Psychologie studieren

Einen ersten wissenschaftlichen Zugang zu diesem spannenden Forschungs- und Tätigkeitsfeld bietet der dreisprachige Bachelorstudiengang in Psychologie (BAP). Dieser wird seit dem akademischen Jahr 2005/06 an der Universität Luxemburg angeboten. Das Studium erstreckt sich über drei Jahre, also sechs Semester. Nach dem Abschluss des Bachelorstudiums kann ein Master-Studiengang angestrebt werden.

Der "Bachelor en Psychologie" verbindet eine empirisch-naturwissenschaftliche Ausrichtung mit einem konkreten Praxisbezug. Folgende Anwendungsfächer werden angeboten:

  • Klinische Psychologie
  • Pädagogische Psychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Forensische Psychologie
  • Sportpsychologie

Darüber hinaus können die Studierenden Einblicke in die folgenden Anwendungsfelder der Psychologie gewinnen:

  • Medienpsychologie
  • Gesundheitspsychologie

      

Einen guten Überblick zu ausgewählten Inhalten des Psychologiestudiums auf dem Bachelorniveau bietet das im Wissenschaftsverlag Springer erschienene Handbuch Lernskript Psychologie. Die Grundlagenfächer kompakt. Die Herausgeberin Franziska Schmithüsen ist Absolventin des BAP und hat die Unterlagen aus ihrem Studium als Grundlage für dieses Lehrbuch genutzt. Die Koautoren Prof. Fernand Anton, Prof. Dieter Ferring, Prof. Günter Krampen & Prof. Georges Steffgen lehren im BAP.
Weitere Informationen zu "Lernskript Psychologie"

 

Actualités

24. November 2016

Prof. Dr. Thomas Ellwart, Wirtschaftspsychologe an der Universität Trier und Lehrbeauftragter im „Bachelor en Psychologie“ der Universität Luxemburg, ist Lehrpreisträger der Universität Trier 2016 geworden. Im BAP hält Prof. Ellwart die Vorlesung "Einführung in die Arbeits- und Organisationspsychologie".

Studierenden-Messen

Le BAP wird an folgenden Studierenden-Messen präsent sein:

Wir freuen uns, Sie am Stand der Universität Luxemburg begrüßen zu können.

"Award for Excellence in Teaching" für Dr André Melzer

Dr André Melzer, Hauptzdozent für Psychologie und beigeordneter Studiendirektor des "Bachelor en Psychologie" wurde am 18. Februar 2016 der "Hennicot-Schoepges Award for Excellence in Teaching 2014/2015" verliehen.

Dr André Melzer unterrichtet Medienpsychologie und Sozialpsychologie im "Bachelor en Psychologie" sowie im "Master in Psychology: Psychological Intervention" und wurde von seinen Studierenden für diesen Preis nominiert. Sehr positiv finden die Studierenden, dass er in seinen interaktiven Lehrveranstaltungen immer aktuelle Bezüge herstellt, zum unabhängigen Denken anregt und stets ein offenes Ohr für die studentischen Belange hat.
The « Hennicot-Schoepges award for Excellence in Teaching » goes to...

13th April 2016

Michael Gläser is a BAP student at the University of Luxembourg and currently carrying out his study abroad semester at the University of the Republic in Montevideo, Uruguay. In an interview Michael shared his experiences in Uruguay.

10. April 2016

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Universität Luxemburg und den neuen Campus Belval. Eine Studentin der Psychologie spricht über die Dreisprachigkeit ihres Studiums und die Internationalität der Universität.

Studiendirektoren

Kontakte

Anne Besslich

Secrétariat


Das Studienprogramm im Überblick

  • 6 Semester (180 ECTS)
  • obligatorisches Mobilitätssemester
  • 400€ / Semester
    (Semester 1 & 2)
    200€ / Semester
    (Semester 3 bis 6)
  • Unterrichtssprachen: Deutsch/Französisch/Englisch (die Unterrichtssprachen der einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie unter dem Menüpunkt "Programm")