Startseite // Studiengänge // FLSHASE // Master in Psychotherapy (professionnel)

Master in Psychotherapy (professionnel)

 

Der Master in Psychotherapy ist ein berufsbegleitender, 3-jähriger, universitärer Studiengang zum Erwerb der Qualifikation zur Ausübung der Psychotherapie in Luxemburg sowie in anderen europäischen Ländern. Die Ausbildung orientiert sich am neuesten Stand der Psychotherapieforschung, und folgt in den Studieninhalten sowie dem Umfang der Ausbildung den Richtlinien der „European Federation of Psychological Associations“ (EFPA). Sie ist somit mit den Ausbildungsangeboten in den Nachbarländern vergleichbar.

Lernergebnisse

Als wichtigstes Ziel der Ausbildung steht über dem Erwerb der theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten in der Anwendung der Psychotherapy jedoch die reflektierte Fallkonzeptualisierung, aus der sich die differentielle Indikation für Setting und Behandlungsplan ergibt. Dabei orientiert sich die Vermittlung der Verfahren an den Wirkprinzipien einer allgemeinen Psychotherapie: Ressourcenaktivierung, Problemaktualisierung, Klärung und Bewältigung.
 
Die Ausbildung folgt dem Leitbild eines „Scientist-Practitioner“, der Praxis und Forschung nicht als Gegensätze, sondern als sich gegenseitig befruchtende und korrigierende Bereiche versteht.

 

Entdecken Sie unser Programm

 

Berufsaussichten

Der erfolgreiche Abschluss des Studiengangs berechtigt zur Beantragung des Titels „Psychotherapeut“, und damit zur Berufsausübung der Psychotherapie in Luxemburg. Die Berufsaussichten sind sehr vielversprechend. Rezente Studien belegen, dass ein Mangel an qualifizierten Psychotherapeuten in Luxemburg und den Nachbarländern vorliegt.

 

News

Loi sur les psychothérapeutes (Lydia Mutsch, Ministre de la Santé, wort.lu) 

Studiendirektor

Kontakt


Programm auf einen Blick

  • 6 Semester
  • 2600€/ Semester
  • Unterrichtssprachen: Französisch, Deutsch, Englisch