Dokumente zum Herunterladen  
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Brochure à télécharger
Startseite // Studiengänge // FLSHASE // Master Management und Coaching im Bildungs-und Sozialwesen (professionnel)

Master Management und Coaching im Bildungs-und Sozialwesen (professionnel)

> Unterrichtssprachen: Deutsch / Französisch

Die Ausbildung von Fachkräften im Bildungs- und Sozialwesen fördern

Die Bildungs- und Sozialbereiche stehen momentan vor großen Herausforderungen. Der Master Management und Coaching im Bildungs- und Sozialwesen bildet Fachkräfte mit Führungs- und Betreuungsaufgaben in den Bildungs- und Sozialbereichen aus und vermittelt die nötigen Schlüsselkompetenzen, um den spezifischen Veränderungen in diesen Bereichen gewachsen zu sein.

Die im Rahmen dieses Masters angebotene Ausbildung richtet sich vor allem an Berufstätige, da sie berufsbegleitend studiert werden kann.

Ein internationales, interdisziplinäres und praxisbezogenesProgramm

  • International: Der international vergleichende Blick ist von zentraler Bedeutung. Er ermöglicht, die besondere Situation im Bildungs- und Sozialwesen Luxemburgs zu erkennen.
  • Interdisziplinär: Die Teilnehmer bringen ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus ihrem Arbeitsfeld als Ressourcen in das Studium ein. Diese werden systematisch reflektiert und ausgewertet. Projekte aus den Praxisfeldern werden vorgestellt und diskutiert.
  • Praxisbezogen: Schließlich bearbeiten die Teilnehmer in ihrer Abschlussarbeit ein Thema aus ihrem Tätigkeitsfeld.
 

Entdecken Sie unser Programm

 

 

Lernziele

  • Befähigung der Teilnehmer, durch eine systematische und wissenschaftliche Annäherung die eigenen beruflichen Erfahrungen zu hinterfragen.
  • Entwicklung von Projekten, die auf den individuellen Kompetenzen und Erfahrungen der Teilnehmer basieren und kritische Analyse derselben im Hinblick auf ihre Handlungsentwürfe.
  • Befähigung der Teilnehmer, mittels der erworbenen Kenntnisse professionelle Projekte zu leiten.
 
 
Alumni Community - Nadine Elcheroth
 

Lernergebnisse

Am Ende des Studiums sind die Teilnehmer befähigt zur:

  • Analyse fachbezogener und fachübergreifender Ansätze zur Beschreibung und Erklärung von Grundlagen, Prozessen, Ergebnissen und langfristiger Wirkungen von Bildung und sozialen Interventionen,
  • Entwicklung und Strukturierung von entsprechenden Prozessen auf Mikro-, Meso- und Makroebene,
  • Zusammenarbeit mit Berufskollegen und -kolleginnen, Behörden und andern Institutionen, um gemeinsam
  • Projekte durchzuführen und Reformprozesse wirkungsorientiert zu gestalten,
  • Entwicklung zielführender Lösungswege bei konkreten Problemen basierend auf den im Studium angeeigneten Ressourcen und Arbeitsmethoden,
  • Kreatives und kompetentes Gestalten von Leitungsaufgaben in ihrem Arbeitsfeld,
  • Realistischen Einschätzung der Arbeitsbedingungen und Evaluierung der notwendigen Unterstützung der Mitarbeiter zur Optimierung der beruflichen Aktivitäten.

Studiendirektor

Kontakt


Der Studiengang im Überblick

  • Studiendauer: in der Regel 6 Semester
  • Unterrichssprachen: Deutsch / Französisch
  • Nächster Beginn: Herbst 2017
  • Bewerbungszeitraum: 31.10.2016 bis 15.01.2017
  • Enschreibegebûhren: 200 euros pro Semester