Dokumente zum Herunterladen
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Flyer Zertifikat Bewegungsförderung
Startseite // Studiengänge // FHSE // Zertifikat „Bewegungsförderung und -erziehung in formalen und non-formalen Bildungssettings“

Zertifikat „Bewegungsförderung und -erziehung in formalen und non-formalen Bildungssettings“ - 2. Auflage

Körperliche Aktivität verliert im heutigen Alltag leider immer mehr an Bedeutung. Die Gründe für den zunehmenden Bewegungsmangel vor allem bei Kindern und Jugendlichen liegen in erster Linie an gesellschaftlichen Entwicklungsprozessen. Als Grundschullehrer, Erzieher oder Praxisanleiter im sozialen und erzieherischen Bereich sitzen Sie an der Quelle und können einen positiven Einfluss auf eine qualitative hochwertige Bewegungsförderung und -erziehung ausüben.

Werden Sie selbst aktiv! Das neue Zertifikat “Bewegungsförderung und –erziehung in formalen und non-formalen Bildungssettings” ermöglicht es Ihnen Sich ein Kompetenzprofil als “Bewegungslehrer/-erzieher” zu erarbeiten.

Zusammen mit der Universität Luxemburg, dem Lycée Technique pour Professions Éducatives et Sociales (LTPES), der École Nationale de l’Éducation Physique et des Sports (ENEPS) und mit der Unterstützung des Ministère de l’Éducation nationale, de l’enfance et de la jeunesse und des Ministère des Sports, bietet das Competence Centre eine berufsbegleitende akademische Weiterbildung an, die es Ihnen ermöglicht Bewegungskonzepte pädagogisch sinnvoll umzusetzen.

Das Zertifikat im Überblick

Zielpublikum:

Dieses berufsbegleitende Zertifikat konzentriert sich insbesondere auf den luxemburgischen Kontext und richtet sich an Grundschullehrer, Erzieher und andere Praxisanleiter im sozialen und erzieherischen Bereich.

Zulassungsbedingungen:

  • Bac+3 im Bereich Erziehungswissenschaften oder Sozialwissenschaften
  • Bac+1 im Bereich Sozialwissenschaften oder
  • Bac+ mindestens 3 Jahre Beruferfahrung im pädagogischen oder sozial-erzieherischen Bereich

Anmeldungen sind seit dem 1. September möglich.
Die Bewerbungen sind bis spätestens 30. November 2020 einzureichen.

Beginn: 15. Februar 2021

Dauer: 4 Semester / 20 ECTS / 135 Std. Präsenzunterricht + 255 Std. Selbstlerneinheiten

Veranstaltungsorte:

Campus Belval, Campus Limpertsberg, Lycée Technique pour Professions Éducatives et Sociales (LTPES)

Unterrichtssprache(n):

Die Schulung wird auf Französisch und Deutsch angeboten. Wenige Kurse können in englischer Sprache gehalten werden.

Bitte geben Sie Ihre Sprachpräferenz in Ihrem Bewerbungsschreiben an. Die Kurssprache wird unter Berücksichtigung der eingegangen Bewerbungen festgelegt.

Einschreibegebühren: 1400 € (+3% TVA).
Es ist möglich, eine teilweise Übernahme der Einschreibegebühren durch das IFEN zu beantragen. Dies muss mindestens 3 Wochen vor Beginn des Programms erfolgen. Hier finden Sie das entsprechende Formular

Informationsveranstaltung: Eine Informationsveranstaltung findet am 5. Oktober 2020 ab 17.00 Uhr statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail an.

Lernziele

Als Teilnehmer sind Sie am Ende in der Lage, non-formale und formale Bildungs- und Lernprozesse von Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren kompetent und nachhaltig zu fördern und zu begleiten. Wesentliches Element ist dabei das konkrete Erproben und Reflektieren des eigenen Handelns. Dabei wird dem Aspekt der Inklusion von allen Kindern in Bewegungs- und Sportaktivitäten Priorität eingeräumt und zieht sich als leitendes Prinzip durch sämtliche Kursangebote.

Programm

  • Modul 1: Grundlagen der motorischen Entwicklung (3 ECTS)
  • Modul 2: Grundlagen der Bewegungspädagogik für das Alter von 0 bis 12 Jahren (8 ECTS)
  • Modul 3: Bewegungskonzepte in formalen und non-formalen Bildungssettings (5 ECTS)
  • Modul 4: Projektarbeit (4 ECTS)

Lehrpersonal:

Die Dozenten kommen von der Universität Luxemburg sowie vom Lycée Technique pour Professions Éducatives et Sociales (LTPES).

 

 

 

 

 

 

Studiendirektor

Kontakte


Das Zertifikat im Überblick

  • 4 Semester / 20 ECTS
  • Französisch, Deutsch oder Englisch
  • Einschreibegebühren: 1400 € (+3% TVA).