Startseite // Forschung // FSTM // DPHYMS // Research Areas // Theorie und Materialsimulationen

Theorie und Materialsimulationen

Theoretische Chemische Physik

 

 

 

 

Die TCP Arbeitsgruppe entwickelt neuartige Methoden bei denen die Quantenmechanik auf große und komplexe System angewendet wird. Dies erfolgt durch eine Kombination von quantenmechanischen Grundprinzipien, Machine Learning und grobkörnigen statistischen Lösungsansätzen und der Entwicklung neuer mathematischer Methoden und Algorithmen.

Leitung der Arbeitsgruppe: Prof. Alexandre Tkatchenko

 

Theoretische Festkörperphysik

 

 

 

Die makroskopischen Eigenschaften von Materie (Farbe, Festigkeit, elektrische und thermische Eigenschaften) werden durch das Verhalten von Atomen und Elektronen auf mikroskopischer Ebene bestimmt.

Leitung der Arbeitsgruppe: Prof. Ludger Wirtz

 

Komplexe Systeme und Statistische Mechanik

 

 

 

Die CSSM Gruppe entwickelt statistische Methoden um die Dynamik komplexer Systeme im Nichtgleichgewichtszustand zu beschreiben. Dies beinhaltet quantenmechanische Systeme, biochemische Netzwerke und elektrische Schaltkreise. Dabei geht es vor allem um den Einfluss des Kompromises zwischen Energiedissipation, Reaktionsgeschwindigkeit, Genauigkeit und Präzision auf das Verhalten komplexer Systeme. Beispiele solcher Prozesse finden sich bei Energieumwandlungen, Informationsverarbeitung und Rechenprozessen.

Leitung der Arbeitsgruppe: Prof. Massimiliano Esposito

 

Theorie Mesokopischer Quantensysteme

 

 

 

 

 

Die TMQS Gruppe untersucht quantenmechanische Phänomene auf mesoskopischer Skala, insbesondere Nichtgleichgewichtstransport, topologische Materialien und niedrigdimensionale Systeme durch Anwendung analytischer und numerischer Methoden.

Leitung der Arbeitsgruppe: Prof. Thomas Schmidt