Startseite // International // À la une // Universität schließt strategische Partnerschaft mit Fudan Universität

Universität schließt strategische Partnerschaft mit Fudan Universität

twitter linkedin facebook email this page
Veröffentlicht am Mittwoch, den 03. Februar 2021

Die Universität Luxemburg und die Fudan Universität haben kürzlich ein Abkommen über eine strategische Partnerschaft unterzeichnet, das den Rahmen für den wissenschaftlichen und pädagogischen Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den beiden Institutionen bildet.

 

Ziel der strategischen Partnerschaft ist es, Forschungs- und Lehrthemen von gemeinsamem Interesse zu identifizieren und zu verfolgen, darunter mehrsprachige Studien, medizinische Ausbildung und nachhaltige Finanzen. Gemeinsame Seminare, der Austausch von Forschern und Studierenden sowie gemeinsame Bildungskooperationen sind einige der Aktivitäten, die aus der Partnerschaft hervorgehen sollen. 

Eine Reihe von internationalen Webinaren wurde von dem Fachbereich Lebenswissenschaften und Medizin der Universität Luxemburg organisiert, der sich die Fudan Universität anschloss. Ziel war es, internationale wissenschaftliche Erfahrungen im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie auszutauschen. Auf dem Gebiet der Mehrsprachigkeit halten die beiden Partner monatliche Gesprächsrunden für den Forschungsaustausch ab, und sie arbeiten auch eng zusammen, um gemeinsame Doktorandenprogramme aufzubauen. 

Im Jahr 2015 schlossen die beiden Universitäten zum ersten Mal ein Abkommen über den Austausch von Studierenden ab, dem 2018 die Gründung des Konfuzius-Instituts an der Universität Luxemburg folgte.

Die Fudan Universität wurde 1905 gegründet und ist eine der renommiertesten Universitäten in China. Fudan hat 11 Fakultäten, fast 40.000 Studierende und über 3.000 lehrende Dozenten/innen und Forscher/innen und ist mit 17 Krankenhäusern verbunden.

Das strategische Partnerschaftsabkommen wurde von Yves Elsen, dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Universität Luxemburg, Prof. Stéphane Pallage, Rektor der Universität, Prof. Xu Ningsheng, Präsident der Fudan Universität, und Prof. Chen Zhimin, Fudans Vizepräsident für Geisteswissenschaften und internationale Angelegenheiten, unterzeichnet.

Die Universität Luxemburg verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von Partneruniversitäten weltweit. Die Vereinbarung mit der Fudan Universität ist Teil einer Reihe von strategischen Partnerschaften. Die erste dieser strategischen Partnerschaften wurde 2019 mit der Universität Montreal geschlossen.