Internationale Fernleihe

Was ist die internationale Fernleihe und woraus besteht sie?

Die internationale Fernleihe (IF) ist ein von der Nationalbibliothek Luxemburg (BnL) organisierter Service, um Artikel oder Bücher zu erhalten, die in Luxemburg nicht erhältlich sind.

Bücher: Bücher werden für einen begrenzten Zeitraum verliehen, über den die verleihende Bibliothek entscheidet. Die Bereitstellungsfrist beträgt 2 bis 6 Wochen.

Artikel: Artikel werden als digitale oder Papierkopie bereitgestellt. Die Frist für die Beschaffung beträgt 3 Tage bis 2 Wochen.

Wie kann ich eine Bestellung für ein Dokument durchführen?

  • Anträge auf internationale Fernleihe können über das Formular gestellt werden, das unter der Registerkarte "Internationale Fernleihe" im Katalog a-z.lu von der Startseite aus zugänglich ist.
  • Wenn Sie sich in den Katalog einloggen, denken Sie daran, in der Liste der Bibliothekstypen auf "Bibliothèque nationale" zu klicken. Es ist notwendig, dass Sie bei der BnL angemeldet sind.
  • Anschließend müssen Sie nur noch angeben, ob Sie auf einen Artikel oder ein Buch zugreifen möchten, und die geforderten Felder ausfüllen.

Wie viel kostet es?

Für jedes bestellte Dokument wird eine Gebühr von 5€ erhoben.

Ab dem 1. März 2023 wird das LLC den Service der Internationalen Fernleihe sowie deren völlige Kostenfreiheit für alle Studierenden und Mitarbeiter übernehmen.

Zwischen dem 30. November 2022 und dem 1. März 2023 wird die BnL per E-Mail eine Rechnung über 5€ pro bestelltem Dokument versenden.

 

Weitere Details zu diesem Service finden Sie auf dieser Seite.