Dokumente zum Herunterladen  
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Nos formations bachelor - Broschüre
Startseite // Studiengänge // FHSE // Bachelor en Cultures Européennes - Germanistik

Bachelor en Cultures Européennes - Germanistik

Bewerbung und Zulassung

 

WICHTIG: Die Einschreibungen für den Bachelor en Cultures Européennes-Germanistik sind jetzt geschlossen.

 

Step 1

Step 2

Step 3

Fristen

Nicht-EU Bewerber:
01/02-30/04/2021

Frühe Bewerbungsphase (EU):
15/03-15/04/2021

Standard Bewerbungsphase (EU):
15/04-15/05/2021

Späte Bewerbungsphase (EU):
01/07-07/07/2021

Einreichung Unterlagen

Nicht-EU Bewerber:
07/05/2021

Frühe Bewerbungsphase (EU):
22/04/2021

Standard Bewerbungsphase (EU):
22/05/2021

Späte Bewerbungsphase (EU):
14/07/2021

Antwort

Nicht-EU Bewerber:
Juni

Frühe Bewerbungsphase (EU):
Mitte Mai

Standard Bewerbungsphase (EU):
Mitte Juni

Späte Bewerbungsphase (EU):
Juli-August

 

+ Mehr dazu

Das Studium der Germanistik umfasst drei Grundelemente: Neuere deutsche Literatur (NDL), Mediävistik (Literatur und Sprache des Mittelalters) und Linguistik. Hierdurch ist eine fundierte akademische Ausbildung garantiert.

Spezifikum der Germanistik in Luxemburg ist die verstärkte Beachtung der Interkulturalitäts- und Mehrsprachigkeitsforschung in Sinne von Querschnittsthemen.

Weiterer Pluspunkt ist die Einbindung in das BCE-Konzept (Bachelor en Cultures Européennes). Dies gewährleistet die flankierende Teilnahme an interdisziplinären und mehrsprachigen Kursen.

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester (drei Jahre). Im 4. oder 5. Semester ist ein Auslandssemester vorgesehen.

Erforderlich sind sehr gute Deutschkenntnisse (mindestens C1) sowie gute Sprachkenntnisse (mindestens B2) in Englisch oder Französisch. Kenntnisse einer Drittsprache (Englisch oder Französisch) sind von Vorteil.

 

 

 

 

Lernergebnisse

Erworben werden fachspezifische Kompetenzen sowie Schlüsselqualifikationen, die für unterschiedliche Berufsfelder qualifizieren. Dazu zählen insbesondere folgende Fähigkeiten:

  • Texte angemessen zu rezipieren, zu analysieren und zu produzieren
  • Informationen mit Blick auf übergreifende Kontexte zielgerichtet zu selektieren und zu verarbeiten
  • Kommunikative Prozesse sachgerecht zu analysieren und zu reflektieren
  • Schlüssig zu argumentieren und komplexe Sachverhalte adäquat zu vermitteln
  • Fachwissenschaftliche Kenntnisse und methodische Fähigkeiten auf neue und übergreifende Themenkomplexe anzuwenden
  • Eigenständig und kreativ zu arbeiten (self-management)

Ausbildungs- und Berufsperspektiven

Das Studium der Germanistik (BCE) ist ein Teil der Ausbildung für den gymnasialen Schuldienst im Fach Deutsch.

Daneben bietet das Studium Voraussetzungen für weitere Berufsfelder:

  • Journalismus/Medien
  • Kulturmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Werbung
  • internationale Organisationen, insbesondere Kulturinstitutionen
  • etc.

 

 

Studiendirektoren


Admissions Enquiries

  • admission.bce@uni.lu

Programm auf einem Blick

  • 6 Semester / 180 ECTS
  • Ein Auslandsemester im Rahmen der vorgeschriebenen Mobilität
  • Sprachkenntnisse:
    • Erste Sprache: Deutsch (C1)
    • Zweite Sprache: Französisch oder Englisch (B2)
    • Dritte Sprache: Französisch oder Englisch (A2, von Vorteil)
  • Motivationsschreiben
  • Studiengebühren:
    • 400 € / Semester (Semester 1-2)
    • 200 € / Semester (Semester 3-6)