Dokumente zum Herunterladen  
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Bachelor en Sciences Sociales et Educatives - dépliant
Nos formation bachelor - brochure
Startseite // Studiengänge // FHSE // Bachelor in Sozial - und Erziehungswissenschaften

Bachelor in Sozial - und Erziehungswissenschaften

 

> Unterrichtssprachen: Deutsch / Französisch

Bewerbungen: Außergewöhnliches Verfahren aufgrund der Gesundheitskrise COVID-19

Bei etwaigen Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte an: admissions.bsse@uni.lu

Bei weiteren Fragen zum BSSE-Programm bitte an: bsse@uni.lu

 

Präsentation des Studiengangs, die anlässlich des "Open Day" vom 21. März 2020 gemacht wurde:

 

Entdecken Sie unser Programm

 

 

Sie interessieren sich für Fragestellungen, die das gesellschaftliche Leben und vor allem die Beziehungen zwischen Individuum, Gruppe und Gesellschaft betreffen? Sie möchten sich später einmal in der Konzeption und Umsetzung von Programmen oder Projekten zur Prävention, Beratung, Bildung oder Betreuung im sozialen oder erzieherischen Kontext engagieren? Ihnen gefällt die Aussicht auf ein diversifiziertes Studium, das Theorie und Praxis verbinden? Vielleicht ist das Bachelor in Sozial- und Erziehungswissenschaften das richtige Programm für Sie.

Der Bachelor in Sozial- und Erziehungswissenschaften legt den Schwerpunkt auf die Soziale Arbeit (Sozialpädagogik/Sozialarbeit) und vermittelt Ihnen die theoretischen, praktischen und methodologischen Grundlagen, die Ihnen eine breite Auswahl an Studien- und Arbeitsmöglichkeiten im sozialen Bereich und darüber hinaus eröffnen. Die frühere Fachschulausbildung zum Educateur gradué wurde 2003 in ein universitäres Bachelor-Studium umgewandelt, den Bachelor in Sozial- und Erziehungswissenschaften.

 

Begegnen Sie uns demnächst

 

Lernziele

  • Analyse der sozialen Probleme, wie Armut und Arbeitslosigkeit, Gewalt und Kriminalität oder Diskriminierung von Gruppen.
  • Erklärung der Beziehungen zwischen Individuum, Gruppe und Gesellschaft in ihrer Vielschichtigkeit
  • Anwendung der Methoden der Sozialforschung bei der Untersuchung von Fragestellungen mit Bezug zur Sozialen Arbeit
  • Kritische Diskussion der gesellschaftlichen Funktion der Sozialen Arbeit (Widersprüche, Spannungen, Herausforderungen).
  • Konzeption und Umsetzung sozialer und erzieherischer Programme oder Projekte auf verschiedenen Ebenen
  • Anwendung der ethischen Grundsätze bei der sozialen und erzieherischen Arbeit: menschliche Würde, Respekt, Teilhabe, Chancengleichheit…

Berufliche Perspektiven

Mit dem Bachelor in Sozial- und Erziehungswissenschaften stehen Ihnen drei verschiedene Wege offen:

  • Masterstudium im Bereich Sozial- und Erziehungswissenschaften (Sozialpädagogik, Sozialarbeit, soziales Management etc.) an der Universität Luxemburg oder im Ausland
  • Einstieg in den Arbeitsmarkt: Ihnen bietet sich ein breites Tätigkeitsfeld mit verschiedenen Altersklassen und vielfältigen sozialen und erzieherischen Herausforderungen in unserer heutigen Gesellschaft. In Luxemburg ermöglicht das Studium sowohl den Zugang zu den Stellen des "éducateur gradué" als auch zum geschützten Beruf des Sozialarbeiters ("Assistant social"). Der Zugang zum Beruf des Sozialarbeiters ist gekoppelt an den erfolgreichen Abschluss spezifischer Module innerhalb des Bachelors in Sozial- und Erziehungswissenschaften.
    → Zusätzliche Informationen: Pressemitteilung bezüglich des Berufs des Assistant Social

Studiendirektor


Überblick über das Programm

  • Sechs Semester (180 ECTS);
  • 400€/ Semester
    (Semester 1 & 2)
  • 200€/ Semester
    (Semester 3 bis 6)
  • interdisziplinärer Kursus;
  • Vollzeit oder Teilzeit;