Dokumente zum Herunterladen  
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Bachelor en Sciences Sociales et Educatives - dépliant
Nos formation bachelor - brochure

Bachelor in Sozial- und Erziehungswissenschaften

Der Bachelor-Studiengang Sozial- und Erziehungswissenschaften besteht aus sechs Modulgruppen. Zu jeder Gruppe gehört eine Reihe von Pflicht- und Wahlpflichtmodulen, die sich auf sechs Studiensemester verteilen.

• GM1: Hintergründe und Rahmen der Sozialarbeit
• GM2: Individuum, Gruppe und Gesellschaft
• GM3: Schwerpunktthemen der Sozialarbeit
• GM4: Methoden der Sozialarbeit
• GM5: Beruf und Praxis
• GM6: Forschung zur Sozialarbeit

Die Studieninhalte der Modulgruppe 1 beziehen sich auf Geschichte, Organisation und Theorien der Sozialarbeit sowie auf deren ethischen Aspekte. Diese Gruppe setzt sich aus fünf Pflichtmodulen und aus mehreren Wahlpflichtmodulen zusammen.

Die Modulgruppe 2 beschäftigt sich mit der Vermittlung von Wissensgrundlagen in den Sozial- und Erziehungswissenschaften, insbesondere bezogen auf verschiedene Lebensalterstufen. Diese Gruppe setzt sich aus sieben Pflichtmodulen und aus mehreren Wahlpflichtmodulen zusammen.

Die Modulgruppe 3 ist die zentrale Gruppe des Studiums. Die Studierenden können unter sieben Schwerpunktthemen wählen, die in drei aufeinander aufbauende Module (I, II und III) unterteilt sind. Der Studierende muss sich für drei Themen entscheiden und die Wahlpflichtmodule I (zweites Semester) und II (drittes Semester) entsprechend seiner Wahl absolvieren. Im fünften Semester muss er sich für ein Schwerpunktthema unter den drei zuvor gewählten Themen entscheiden und das entsprechende Modul III absolvieren. Die Wahl des Themas für die Abschlussarbeit (GM6) ist direkt mit dem Schwerpunktthema verbunden, für das sich der Studierende beim Modul III entschieden hat. Die Wahl der Praktikumseinheiten (GM5) richtet sich in der Regel nach den gewählten Schwerpunktthemen.

Die Modulgruppe 4 widmet sich der Vermittlung von Methoden in der Sozialarbeit. Diese Gruppe setzt sich aus sieben Pflichtmodulen und aus mehreren Wahlpflichtmodulen zusammen.

Die Modulgruppe 5 besteht aus zwei Pflichtmodulen, die thematisch den beiden längeren Praktikumseinheiten im dritten und sechsten Semester entsprechen. Sie umfasst außerdem ein Modul zur „persönlichen und beruflichen Entwicklung“, für das keine ECTS-Kreditpunkte vergeben werden und das sich über den gesamten Studiengang erstreckt. Zu diesem Modul gehören neben Vorlesungen und Übungen in englischer Sprache auch Informations- und Kommunikationstechnologien (KIT), kontinuierliche Selbsterfahrungsseminare sowie entsprechende Tutorien.

Die Modulgruppe 6 widmet sich der Vermittlung von Forschungsmethoden im Bereich Sozialarbeit und umfasst die Abschlussarbeit.

Folgende Dokumente können heruntergeladen werden:

Curriculum Sommersemester 2020-2021
Studienprogramm (Modulhandbuch) Sommersemester 2020-2021