Dokumente zum Herunterladen  
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Dépliant de la formation
Startseite // Studiengänge // FLSHASE // Master en gérontologie (professionnel)

Master en gérontologie (professionnel)

> Unterrichtssprachen: Français/Deutsch

Das Masterprogramm „Gerontologie“ ist ein anwendungsorientierter universitärer Studiengang, der sich über acht Semester erstreckt und berufsbegleitend durchgeführt wird. Das Programm umfasst zwei Module von jeweils zweijähriger Dauer:

  • Das Modul M1 mit einer Dauer von vier Semestern, in denen 60 ECTS an Studienleistungen erworben werden, schließt mit einem „Universitätsdiplom in Gerontologie“ ab. Der Studiengang umfasst fünf thematische Einheiten, in denen - aufbauend auf den Berufserfahrungen der Teilnehmer - theoretisches Wissen und berufspraktische Schlüsselqualifikationen vermittelt werden. Weitere Elemente sind ein zweiwöchiges Praktikum, die aktive Teilnahme an Konferenzen und Kongressen sowie die abschließende Diplomarbeit.
  • Das Modul M2 umfasst weitere 60 ECTS, die sich über vier Semester verteilen. Innerhalb dieses Moduls erhalten die Studierenden die Möglichkeit, ihre Kenntnisse zu spezialisieren und zu vertiefen. Innerhalb M2 sollen die Studierenden in einer weiteren Spezialisierung auch ihre methodologischen Kenntnisse und Forschungskompetenzen erweitern und vertiefen; das Modul wird durch eine Masterarbeit abgeschlossen.

Die erfolgreiche Teilnahme an beiden Modulen schließt mit dem Erwerb des akademischen Grades „Master in Gerontologie“ ab.

 

 

Zielgruppe & Einschreibebedingungen

Der Studiengang ist offen für alle Personen, die im gerontologisch-geriatrischen Bereich arbeiten und die den folgenden Kriterien entsprechen:

  • Abitur und eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 3 Jahren («bac + 3»)
  • Eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung im administrativen, medizinischen, sozioedukativen, psychosozialen, gerontologischen oder im Pflegebereich; ehrenamtliche Tätigkeiten können ebenfalls mit in Betracht gezogen werden

Entsprechend dem Hochschulgesetz vom 6 Oktober 2003 können Kandidaten, die diesen Kriterien nicht genügen, ansonsten aber ein ausgeprägtes berufliches Erfahrungs- und Weiterbildungsprofil aufweisen, nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen durch eine Kommission zur Prüfung der Eingangsvoraussetzungen in den Studiengang aufgenommen werden.

Die Ausbildung erfolgt zweisprachig auf Französisch und Deutsch, die Teilnehmer sollten jedoch auch über gute Kenntnisse der englischen Sprache verfügen.

Bewerbung

Die schriftliche Bewerbung für das Masterprogramm an die weiter unten genannte Adresse sollte die folgenden Punkte enthalten:

  • Begründung und persönliche Motivation für die Teilnahme an dem Studiengang
  • Lebenslauf mit Schwerpunkt auf der professionellen Entwicklung
  • Kopien von Zeugnissen, Diplomen, Weiterbildungsattesten

Nach Eingang der Bewerbung findet ein Auswahlgespräch mit den wissenschaftlichen Direktoren der Ausbildung statt, in dem das professionelle Profil und die persönliche Motivation weiter abgeklärt werden.

Zeit & Ort des Sudienganges

Die Ausbildung umfasst in der Regel acht Termine pro Semester mit einem Umgfang von jeweils sechs Stunden pro Termin.
Die Veranstaltungen finden Freitagnachmittags zwischen 13h15 und 16h30 auf dem Campus Esch Belval der Universität Luxemburg statt.

Studiendirektor

Kontakt


Programm in einem Blick

  • 2 Jahre (120 ECTS)
  • 200 Euros/Semester
  • Unterrichtssprachen: français/Deutsch