Dokumente zum Herunterladen  
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Brochure à télécharger

Master Management und Coaching im Bildungs-und Sozialwesen (professionnel)

Zielgruppe

Das berufsbegleitende Programm richtet sich an Fachleute, die folgende Funktionen beruflich ausüben oder ausüben wollen:

  • Leiter und Leiterinnen von Schulen und Mitglieder von Schulkomitees sowie Leitungspersonen weiterer bildungsrelevanter Gremien,
  • Leiter und Leiterinnen von Einrichtungen der Kinderund Jugendhilfe und der außerschulischen Tagesbetreuung,
  • Tutoren und Mentoren in den Sekundarschulen sowie Formateurs de terrain der Primarstufe,
  • Inspektoren und Inspektorinnen,
  • Projektmanager und Projektmanagerinnen aus dem Bildungs- und Sozialbereich,
  • Fachleute der Bildungs- und Sozialadministration (in den Ministerien und kommunalen Verwaltungen wie im Privatsektor),
  • Fachleute wie auch Mitarbeitende in parastaatlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen,
  • Fachleute in internationalen Organisationen, die Fragen des Bildungs- und Sozialwesens (EU, OECD, usw.) bearbeiten.

 

Einschreibebedingungen

Die Kandidaten und Kandidatinnen müssen einen Universitätsabschluss mindestens auf Bachelorniveau in:

  • Erziehungswissenschaften,
  • in den Sozialwissenschaften,
  • oder einen entsprechenden bzw. als gleichwertig anerkannten Abschluss nachweisen.

Ebenfalls zum Studiengang zugelassen werden

  • diplomierte Personen mit einem in Luxemburg anerkannten Lehrbefähigungsnachweis (z.B. für die luxemburgische Grundschule),
  • Personen mit einem Abschluss einer spezialisierten Schule für das Sozialwesen. Auch können Berufstätige aus dem Bildungs- und Sozialwesen, die über keinen universitären Abschluss verfügen, unter spezifischen Voraussetzungen zum Studium aufgenommen werden. Eine Anerkennung der beruflichen Erfahrung erfolgt dann entsprechend dem Artikel 9 des Gesetzes vom 12. August 2003 zur Gründung der Universität Luxemburg.
  • Neben den oben erwähnten Bedingungen müssen alle Kandidaten eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im Sozial- oder Bildungsbereich nachweisen. Bei Teilzeitverträgen muss der Nachweis einer Beschäftigung von mindestens 50% vorgelegt werden.

 

Bewerbungsverfahren

Zum Erstellen Ihrer Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

 

Online-Einschreibung