Startseite // Studierende // Die Universi... // Studienberatung // Studieren probieren - l'Université à l'essai

 

 

Die Universität Luxemburg bietet Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, in die Hochschulbildung einzutauchen und an Kursen des ersten Studienjahres teilzunehmen. Die Kurse werden dieses Jahr aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation online angeboten. Dabei handelt es sich um Kurse von Bachelor-Studiengängen des ersten Jahres, die während der Allerheiligen-Feiertage in Luxemburg vom 2. bis 6. November 2020 stattfinden werden.

An der Universität Luxemburg heiβt die Aktion „Studieren probierenMitmachen können alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (1ère) aus Luxemburg und der Groβregion.
Schüler können online an verschiedenen Vorlesungen teilnehmen: Erziehungswissenschaften, Geschichte, Informatik, Literatur, Management, Mathematik, Philosophie, Physik, Psychologie Recht und Wirtschaft.

Die Möglichkeit, vor dem Abitur einen Eindruck von der Uni-Atmosphäre zu gewinnen, kann sehr nützlich sein: sei es, um sich für ein Fach zu entscheiden oder um sich einfach besser auf die neue Lernumgebung im Herbst vorzubereiten. Diese Aktion gibt den Schüler/innen einen ersten Eindruck eines Studiums in diesem ganz besonderen Kontext. Studium ist anders als Schule – diese Erfahrung machen wohl alle Erstis, die sich nach dem Abitur an der Uni einschreiben.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen können vom 15. bis 25. Oktober 2020 gemacht werden. 
 
Zwischen dem 26. und 28. Oktober 2020 wird eine Bestätigungsemail mit einer Erklärung zum Einloggen in die Kurse versandt.Die ganze Woche lang können Schüler und Schülerinnen Fernkurse des ersten Studienjahres unterschiedlicher Studiengänge besuchen. „Besonders beliebt sind Vorlesungen in Psychologie, Jura und Wirtschaft“, so Studienberaterin Carole Dessart von der Kommunikationsabteilung und Organisatorin dieser Aktion.

- - -
Die mehrsprachige Universität Luxemburg zählt derzeit rund 6 714 Studierende aus 129 Ländern. Zu ihrem Studienangebot zählen Bachelor- und Masterstudiengänge sowie PromotionenQualifizierende Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote.