Startseite // Universität // Aktuelles // Diashow // Der Study Abroad Day zeigt Studierenden internationale Perspektive

Der Study Abroad Day zeigt Studierenden internationale Perspektive

twitter linkedin facebook google+ email this page
Veröffentlicht am Montag, den 04. November 2019

Am 6. November 2019 organisierte die Universität Luxemburg den Study Abroad Day auf dem Belval Campus. Die Veranstaltung dient der Vorbereitung auf das obligatorische Austauschsemester an einer Universität außerhalb Luxemburgs.

Etwa 800 Studierende hatten die Möglichkeit, ehemalige und aktuelle Austauschstudenten zu treffen und Partneruniversitäten auf der ganzen Welt zu entdecken. Informationsveranstaltungen stellten die verschiedenen Mobilitätsprogramme der Universität vor, während eine Reihe von Workshops nützliche Fertigkeiten zur Vorbereitung auf eine bereichernde Auslandserfahrung vermittelten.

Die Universität Luxemburg hat einen sehr internationalen Charakter. In den Times Higher Education „international outlook“ („internationale Perspektive“) Rankings 2020 belegte sie weltweit Platz 1. Ein Auslandssemester ist für alle Bachelor-Studierenden verpflichtend. Um die Mobilität der Studierenden zu fördern und das Angebot internationaler Erfahrungen zu verbessern, hat die Universität mehr als 100 Abkommen für Studentenaustausch sowie Forschungs- und Lehrkooperationen unterzeichnet.

Die Universität bietet Austauschprogramme mit internationalen Universitäten in Europa an und ermutigt Studierende, auch weiter entfernte Optionen in Betracht zu ziehen. Zu den vertretenen Partneruniversitäten am Study Abroad Day gehören die University of Ottawa, die Miami University, die Kyoto University und die Innopolis University.

„Durch Leben und Studieren im Ausland wird man mit anderen Kulturen konfrontiert. Die Studierenden sind gezwungen, ihre persönlichen Entscheidungen, Denkweisen und Studienansätze zu hinterfragen und zu bewerten. Der Study Abroad Day hilft ihnen bei der Entscheidung, wohin sie gehen wollen und zeigt ihnen, wie sie sich vorbereiten können“, sagt Sylvain St-Amand, International Relations Office Teamleiter an der Universität Luxemburg.

Programm des Study Abroad Days