Startseite // Universität // Aktuelles // Diashow // Schüler erkunden die Universität Luxemburg

Schüler erkunden die Universität Luxemburg

twitter linkedin facebook google+ email this page
Veröffentlicht am Dienstag, den 29. Oktober 2019

Rund 200 Gymnasiasten und angehende Studenten aus Luxemburg und der Großregion werden für die Initiative „Studieren probieren“ auf dem Campus Belval erwartet. Das Schnupperstudium ermöglicht es Interessierten vom 28. bis 31. Oktober, das Studentenleben auf eigene Faust zu erkunden.

Während der vier Tage können Studieninteressierte verschiedene Erstsemester-Vorlesungen und Seminare besuchen: „Vorlesungen in Medizin, Psychologie, Recht und Wirtschaft sind besonders beliebt“, sagt Carole Dessart, die die Studienförderung unterstützt.

Einige Teilnehmer nutzen die Gelegenheit, sich mit dem allgemeinen Konzept des Studiums auseinanderzusetzen. Andere haben bereits eine klare Vorstellung davon, welches Fach sie in Zukunft studieren wollen. Sie wollen die Gelegenheit nutzen, an Kursen teilzunehmen, um ihre Interessen zu bestätigen. Richa, Schülerin aus Thionville, meldete sich für Psychologie- und Anglistik-Kurse an. „Ich möchte sehen, wie es wäre, zu studieren. Ich weiß, dass ich gut in Sprachen bin. Ich interessiere mich auch für Psychologie, aber ich bin mir noch nicht sicher, was ich nach meinem Schulabschluss machen will“, erklärt Richa. Ihr erster Eindruck vom Campus Belval ist positiv: „Er ist viel moderner als andere, die ich kenne. Das gefällt mir.“

„Solche Schnuppertage haben sich als äußerst hilfreich bei der Entscheidungsfindung der Studenten erwiesen. Das positive Feedback, das wir bisher erhalten haben, ist sehr ermutigend. Wir glauben, dass sie ein wertvolles Hilfsmittel für die Studenten sind, das wir in Zukunft ausbauen wollen“, fügt Carole Dessart hinzu.