Startseite // Universität // Termine // LTAH: Maximilian I. (1459-1519).

LTAH: Maximilian I. (1459-1519). Ein „Medienkaiser“ im Spannungsfeld von Politik, „Message Control“ und „Self-fashioning“

twitter linkedin facebook google+ email this page
Add to calendar
Sprecher: Dr. Manfred Hollegger (Österreichische Akademie der Wissenschaften)
Veranstaltung: Mittwoch, den 04. Dezember 2019 18:30 - 20:30
Ort: Campus Belval, Maison des Sciences Humaines, BlackBox
11, Porte des Sciences, L-4366 Esch-sur-Alzette/Belval

Maximilian I. (1459-1519). Ein „Medienkaiser“ im Spannungsfeld von Politik, „Message Control“ und „Self-fashioning“

So widersprüchlich wie die Zeitenwende um 1500 in ihrem Nebeneinander von Altem und Neuem ist auch vieles in der Persönlichkeit Maximilians I. Neben dem "letzten Ritter" steht der "Vater der Landsknechte", neben dem "letzten höfischen Epiker" der Förderer des Humanismus, neben dem Legitimisten ein bedenkenloser Machtpolitiker, für den dissimulieren zum täglichen Handwerkszeug gehörte. In seiner Selbstdarstellung schon mehr Renaissancefürst denn mittelalterlicher Kaiser, in seinem Selbstverständnis schon mehr frühabsolutistischer Herrscher denn Primus inter pares, geht der Vortrag dem Spannungsfeld nach, in dem europäischer Hegemoniekampf, monarchischer Zentralismus, Propaganda und Selbstdarstellung zwischen Narrativ und Realität stehen.

Biographies :

Manfred Hollegger
ist Senior Scientist am Institut für Mittelalterforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und seit 2010 Projektleiter der Edition der Regesten Maximilians I. (Regesta Imperii XIV). Seit 1981 am Regestenunternehmen beschäftigt, dissertierte er 1983 an KFU Graz und trat 1989 als Wissenschaftler in die Österreichischen Akademie der Wissenschaften ein. Schwerpunkt seiner Forschung ist die Schwellenzeit am Übergang vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit. Neben den Regesten Maximilians I. (bisher 4 Bände in 7 Teilbänden) und zahlreichen Aufsätzen zu Persönlichkeit, Herrschaftsstil, Eliten, Hofleben, Verwaltung, Beamtenethik, Propaganda, Außenpolitik und Gesandtschaftswesen Maximilians I. und seiner Zeit publizierte er 2005 die Monographie «Maximilian I. (1459-1519). Herrscher und Mensch einer Zeitenwende».

Programme:
18h30 : Inscription
18h45 : Conference
19h30 : Discussion
20h00 : Reception

Link: L’entrée est gratuite. Nous vous prions de vous inscrire en suivant ce lien.