Startseite // Universität // Aktuelles // Topthema // 100 Jahre BGL BNP Paribas: virtuelle Ausstellung entwickelt vom C²DH

100 Jahre BGL BNP Paribas: virtuelle Ausstellung entwickelt vom C²DH

twitter linkedin facebook google+ email this page
Veröffentlicht am Dienstag, den 01. Oktober 2019

Eine Retrospektive über die Geschichte der Bank von 1919 bis heute.

BGL BNP Paribas und die Universität Luxemburg freuen sich, heute die Eröffnung einer virtuellen Ausstellung bekannt zu geben - ein Projekt, das anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Bank ins Leben gerufen wurde. Die Ausstellung führt durch die Geschichte von BGL BNP Paribas – von der Gründung im Jahr 1919 bis in die Gegenwart – und dokumentiert die Rolle und den Beitrag der Bank zur Wirtschaft und Entwicklung des Großherzogtums Luxemburg.

Die Ausstellung „BGL : L’histoire d’un siècle“ wurde gemeinsam mit dem Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History (C²DH) der Universität Luxemburg konzipiert und realisiert. Ihr Ziel ist eine moderne und didaktische Darstellung der Geschichte der Bank, die einem breiten Publikum in digitaler Form präsentiert wird. Die Ausstellung bietet Interessierten verschiedene Möglichkeiten, sich über diverse Themen zu informieren: eine chronologische Übersicht in Form einer interaktiven Zeitleiste, auf der die Geschichte der Bank im politischen und sozioökonomischen Kontext des jeweiligen Zeitabschnitts dargestellt wird, eine dynamische Karte mit den Standorten der Bank im Zeitverlauf sowie thematische Dossiers über die Architektur, die Marke und die Geschäftsbereiche der Bank.

Die Wissenschaftler der Universität erhielten für die Umsetzung dieses Projekts Zugang zu den Archiven der Bank und stellten eine umfassende Materialsammlung aus Texten, Dokumenten, Abbildungen, Fotos und Videos zusammen. Das Forschungsprojekt steht außerdem in Verbindung mit einer Doktorarbeit über die Geschichte von BGL BNP Paribas in Luxemburg. Das Projekt ist für die Geschichtsschreibung des Landes von wissenschaftlicher Bedeutung, da BGL BNP Paribas sowohl für die luxemburgische Wirtschaft als auch bei der Entwicklung des Finanzplatzes Luxemburg eine wichtige Rolle spielte.

Anlässlich der Eröffnung der virtuellen Ausstellung erklärte Geoffroy Bazin, Vorsitzender des Executive Committee von BGL BNP Paribas und Country Head der BNP Paribas Gruppe in Luxemburg: „Wir freuen uns, dass uns bei diesem Projekt ein Partner wie die Universität Luxemburg zur Seite stand. Die Wissenschaftler des Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History haben die Fülle von Informationen in unseren Archiven in einer strukturierten und interaktiven Darstellung zusammengefasst, um sie in digitaler Form einem breiten Publikum zu präsentieren. Abgesehen von dieser Zusammenarbeit unterhalten die Bank und die Universität weitere Partnerschaften, insbesondere mit dem SnT – Interdisciplinary Centre for Security, Reliability and Trust, in den Bereichen Daten, künstliche Intelligenz und innovative Finanzlösungen.“

Professor Andreas Fickers, Direktor des Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History, fügte hinzu: „Die vom C²DH realisierte Ausstellung „BGL : L'histoire d'un siècle“ spiegelt die gute Kooperation zwischen der Universität Luxemburg und einem wichtigen Wirtschaftsakteur des Großherzogtums wider. Die Förderung der universitären Forschung über ein noch weitgehend unerforschtes Thema – die Geschichte der Banken in Luxemburg – und die Begleitung der BGL anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums sind anspruchsvolle Herausforderungen dieser Zusammenarbeit. Die heutige Eröffnung der virtuellen Ausstellung – ein gelungenes Beispiel öffentlicher Geschichte – ist ein erster Schritt, doch die Forschungsarbeiten zu diesem Thema werden in den kommenden vier Jahren weitergeführt.“

Die virtuelle Ausstellung zum 100-jährigen Bestehen von BGL BNP Paribas ist über den folgenden Link zugänglich: depuis100ans.lu (unterstützt von den neuesten Versionen von Chrome, Safari, Firefox und Microsoft Edge).

 

© BGL BNP Paribas
Stehend: Geoffroy Bazin (Chairman of BGL BNP Paribas’ Executive Committee and Country Head of the BNP Paribas Group in Luxembourg), Jens Kreisel (Vice-rector for research at the University of Luxembourg).
Sitzend: Nadine Schweyen, (Head of Communications at BGL BNP Paribas), Andreas Fickers, (Director of the Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History)