Startseite // Universität // Aktuelles // Diashow // Veröffentlichung „Guide historique et architectural Esch-sur-Alzette“

Veröffentlichung „Guide historique et architectural Esch-sur-Alzette“

twitter linkedin facebook email this page
Veröffentlicht am Freitag, den 09. Oktober 2020

Der „Guide historique et architectural Esch-sur-Alzette“, von den Herausgebern Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History (C2 DH) der Universität Luxemburg, Capybarabooks und der Stadt Esch, ist ab Samstag, den 10. Oktober 2020 im Buchhandel erhältlich.

In diesem 480-seitigen Band beobachten Georges Buchler, Jean Goedert, Antoinette Lorang, Antoinette Reuter und Denis Scuto die Entwicklung der „Eisenmetropole“ und ihrer Gebäude in ihrem historischen Kontext, das heißt nicht nur anhand der Kunst-, Architektur- und Stadtplanungsgeschichte, sondern auch anhand der Sozial- und Industriegeschichte. Wohnhäuser und Geschäfte, administrative, politische, industrielle, religiöse und kulturelle Gebäude, Friedhöfe, Parks und Gärten werden ausführlich kommentiert und durch zeitgenössische und historische Fotos von Christof Weber illustriert.

Ergänzt wird dieser Band durch eine Reihe von fünfzig Kurzfilmen, die die markante Orte und Denkmäler von Esch-sur-Alzette präsentieren. Diese Filme können auf der C²DH-Webseite angesehen werden.
Darüber hinaus zeigt eine Ausstellung mit Werken von Christof Weber in der Infofabrik in Esch-sur-Alzette (85, Rue de Alzette) eine Reihe von Fotos, die der Hauptstadt des Bergbaubeckens gewidmet sind.

Der „Guide“ ist in den meisten Buchhandlungen in Luxemburg erhältlich oder kann direkt bei capybarabooks per E-Mail bestellt werden: contact@capybarabooks.com (Verkaufspreis 22 €).