Theater & Tanz

Stadttheater Esch

Das Theater in Esch hat eine grenzüberschreitende Funktion (Luxemburg, Frankreich, Belgien). Auch die nahegelegen Universität Luxemburg in Esch Belval wird in Zukunft das Programm des Escher Theaters beeinflussen. Die Verantwortlichen des Theaters sind immer wieder bemüht mit Hilfe der guten Beziehungen zu anderen regionalen Theatern, die Qualität des Programms zu ergänzen.

„Le Grand Théâtre“

Das „Grand Théâtre“ der Stadt Luxemburg befindet sich am Rond-Point Schuman. Es wurde vom französischen Architekten Alain Bourdonnais von 1960 bis 1964 im Rahmen der Feierlichkeiten zur Tausendjahrfeier der Stadt Luxemburg erbaut und in den Jahren 2002 bis 2003 komplett renoviert.

Das Programm des Grand Théâtre entspricht dem eines jeden anderen großen Theaters einer europäischen Großstadt.

„Théâtre des Capucins“

Kleines „Théâtre des Capucins“ im Stadtzentrum Luxemburgs, wo auch nicht-professionelle Theatergruppen die Gelegenheit bekommen, vor einem erfahrenen und interessierten Publikum aufzutreten.

„Théâtre National du Luxembourg“

Das „Théâtre National du Luxembourg (TNL)“ gibt sich als Kreationstheater wo besonders auch luxemburgische Autoren ihre Werke aufführen können.

Seit der Saison 2005-2006 hat das TNL auch Tanzaufführungen in seinem Programm.

„Théâtre ouvert Luxembourg“

Das „Théâtre ouvert Luxembourg“ (TOL) bietet Cabaret, Café Theater und kleinere Produktionen zeitgenössischer Produzenten.