Dokumente zum Herunterladen
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Luxembourg 2017_FR
Luxembourg 2017_EN
Luxembourg 2017_DE
Startseite // Willkommen i... // Sport & Fitness

Sport & Fitness

Bambësch (Stadt Luxemburg)

Grosses Waldgebiet im Nordwesten der Hauptstadt mit Laufrundwegen, Fitnessstrecken, Tennisfelder, Bar, Restaurant und großem Kinderspielplatz.

Badanstalt (Stadt Luxemburg)

Die früheren Stadtbäder der Stadt Luxemburg präsentieren sich heute im neuen eleganten Look mit Hallenbad, Fitness, Sauna und Restaurant mitten im Stadtzentrum und gut erreichbar mit dem Bus.

„La Coque“ Nationales Kultur- und Sportzentrum (Kirchberg-Plateau, Stadt Luxemburg)

Groβes Sportzentrum, benannt nach seiner muschelartigen Form, mit Arenen für sämtliche Sportarten, olympisches Schwimmbecken, Wellness-Zentrum, Bar und Restaurant in Luxemburg-Kirchberg, einem modernen Stadtviertel im Osten der Hauptstadt. Mit dem Bus gut zu erreichen. Die „Coque“ wird auch für Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt.

Pidal (Walferdingen)

Wellness- und Freizeitbad mit Sonnenbank, Innen- und Außenpool, Sauna Fitness, Café und Restaurant in Walferdange, nördlich der Hauptstadt.

Les Bains du Parc (Esch/Alzette)

Die Stadtbäder von Esch/Alzette, die 2003 renoviert wurden und neben dem Schwimmbad auch Wellness- und Sportmöglichkeiten anbieten, mit dem öffentlichen Transport leicht zu erreichen.

Centre aquatique Krounebierg (Mersch)

Großes Innen- und Außenschwimmbad mit Wellness, Solarium, Sauna, Fitnessraum, Bar und Restaurant in Mersch.

Nordpool (Colmar-Berg)

Zentrales Schwimmbad der Nordstad Gemeinden mit großem Schwimmerbecken und Wellnessbereich.

Syrdallschwemm (Niederanven)

Schwimmbad mit Außenbecken, Wellnessbereich, großer Rutsche und separatem Saunabereich in Niederanven. Großes Kursangebot für Schwimmer und Wassergymnastik.

Les Thermes (Strassen-Bertrange)

Großes Erlebnisbad mit Innen- und Außenpool, Wellenbad, Sonnenbank, Sauna, Fitness, Café und Restaurant in Strassen-Bertrange, im westlichen Randgebiet der Stadt Luxemburg.

Domaine Thermal (Mondorf-les-Bains)

Die ältesten Thermen in Luxemburg befinden sich in Mondorf-les-Bains, einem Kurort nahe der französischen Grenze.

Der Ursprung der Mondorfer Quelle geht auf das Jahr 1847 zurück, als das salzhaltige Quellwasser ein erstes Mal für gesundheitliche Zwecke gebraucht wurde. Seitdem hat sich die Ortschaft Mondorf um das Kurhaus entwickelt, mit Hotels, Arztpraxen, Restaurants und Geschäften. 1979 hat der luxemburgische Staat eine vollständige Renovierung der Thermalbäder in die Wege geleitet und das Kurhaus mit allen modernen Einrichtungen, Sauna, Fitness- und Wellnesszentrum ausgestattet.

Mondorf ist bei vielen Luxemburgern und Grenznachbarn sehr bekannt und beliebt.